Willkommen auf unserem Blog Blog

Tolle Tipps für Tagesabenteuer: Dein Ausflug mit der Familie

Kai Hermann

Wusstest du, dass momentan fast jedes dritte Kind Hinweise auf eine psychische Belastung zeigt? Auch für die Großen waren die letzten Monate nicht einfach. Das beste Mittel gegen Sorgen und Stress? Einfach mal raus und den Kopf frei bekommen! Hier findest du meine besten Tipps für den Ausflug, der der ganzen Familie wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Endlich ist sie wieder da. Die wärmere Jahreszeit. Und mit den ersten Sonnenstrahlen merke ich, wie auch ein gutes Stück Lebensfreude und gute Laune wieder in mein Leben zurückkehrt. Höchste Zeit, den Stress der letzten Monate abzustreifen und sich den schönen Dingen des Lebens zuzuwenden. Bei einem gemeinsamen Abenteuer sind Auseinandersetzungen über Homeschooling, Bildschirmzeiten oder Ausgehverbote garantiert schnell wieder vergessen.

Fünf Ausflugsziele, die alle glücklich machen

Hier kommen meine fünf All Time Favorites, mit denen jeder Ausflug mit meinen Nichten super klappt.

Pack die Badehose ein: Ab an den See!

In Deutschland gibt es mehr als 12.000 Seen – und nicht wenige davon sind als Badeseen freigegeben. Gut zu wissen: Bisher gibt es laut WHO keine Hinweise darauf, dass das Coronavirus übers Wasser übertragen werden kann. Natürlich müsst ihr euch an die aktuell geltenden Bestimmungen halten. Der Mindestabstand, die Maskenpflicht und die Hygieneregeln gelten auch am See. Abgerundet mit einem gesunden, herzhaften Picknick gibt es im Sommer kaum etwas Schöneres. Wer hat, kann auch sein eigenes Stand Up Paddling Board mitnehmen und damit einfach mal ganz entspannt dem Alltag entfliehen. Informiert euch am besten vorher beim Bundesland oder vor Ort in der Gemeinde, damit ihr auch garantiert auf der sicheren Seite seid.

Ausflug, Familie, Baden

Tipp für noch mehr Wasserspaß am See: Kleine Abenteuer-Flöße selber bauen

Kork schwimmt und ist leicht zu bearbeiten. Insofern sind z.B. Weinkorken ideales Baumaterial für kleine Flöße, die sanft übers Wasser gleiten und schon beim Basteln so richtig Spaß machen. Bei uns bekommt jedes Familienmitglied ein eigenes Floß und so wird es auch bei kühleren Temperaturen am See garantiert nicht langweilig. Achtet aber darauf, dass die Flöße nicht verloren gehen, damit ihr nach eurem Auslug keinen Müll im See hinterlasst, oder benutzt nur Material, dass schnell abbaubar ist.

Du benötigst:

  • Kleber
  • Papier
  • 3 Korken je Floß
  • 2 alte Eisstiele
  • 1 Zahnstocher oder Schaschlikspieß
  • Farbe und Dekomaterial wie z.B. Moosgummi nach Bedarf
  • Schnur
  1. Lege die drei Korken nebeneinander und verklebe die Eisstiele, so dass sie die Korken zusammenhalten.
  2. Stecke einen Zahnstocher oder einen Schaschlikstab in die Mitte.
  3. Schneide ein Segel aus Papier aus und durchsteche es mit dem Zahnstocher.
  4. Mit Moosgummi oder anderem Dekomaterial kannst du noch Details wie z.B. eine echte Floß-Crew zaubern.
  5. Befestige die Schnur am Floß – und schon kann euer kleines Abenteuer beginnen!

Naschzeit: Beeren einfach mal selbst pflücken und Marmelade kochen

Auch wenn du zuhause keinen Garten hast. Auf das köstliche Erlebnis frische Beeren selbst zu pflücken, musst du nicht verzichten. Gerade hat die Erdbeersaison begonnen. Viele Bauern bieten die Möglichkeit an, für einen geringen Betrag auf den Feldern selbst zu ernten. So kommt die ganze Familie an die frische Luft, ist beschäftigt – und was gibt es schöneres, als bei der Arbeit zwischendurch eine fruchtig-süße Beere zu naschen? Anschließend koche ich zuhause immer ein paar Gläser Marmelade aus den Schätzen, die ich kurz zuvor selbst geerntet habe. So hast du – außer schönen Erinnerungen – garantiert noch etwas länger was von diesem Ausflug.

Mein Rezept für leckere Erdbeer-Vanille-Marmelade

(Reicht für ca. 4 kleinere Gläser)

  • 1 kg Erdbeeren
  • 1 Bio-Zitrone
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Vanilleschote
  1. Wasche die Erdbeeren gründlich und schneide sie in kleine Stücke.
  2. Auch die Zitrone muss gewaschen werden. Am besten sehr heiß. Danach kannst du sie trocknen und die Schale mit einer Reibe dünn abraspeln.
  3. Halbiere die Zitrone und presse sie aus.
  4. Kratze die Vanilleschote sorgfältig aus.
  5. Jetzt kannst du alle Zutaten in einem geeigneten Topf mischen und für 60 Minuten ziehen lassen.
  6. Koche anschließend die Masse auf. Den dabei entstehenden Schaum solltest du abschöpfen und deine köstliche Marmelade für ca. 3–5 Minuten köcheln lassen.
  7. So machst du eine Gelierprobe: 1 TL heiße Marmelade auf eine Unterlage geben – wird die Masse nach 2 Minuten des Abkühlens fest, so ist die Marmelade fertig. Ansonsten noch ein bisschen köcheln lassen.
  8. Die Marmelade in absolut saubere, gut verschließbare Gläser füllen und fest verschließen.

Achtung: Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Kinder vor dem Grundschulalter können mit scharfen Messern und heißen Herdplatten meist noch nicht gut umgehen. Wenn du kleinere Kinder hast, die noch nicht schneiden oder mitkochen können, kannst du sie derweil bitten, ein selbst geklebtes Etikett zu bemalen.

Ausflug, Kinder, Erdbeerpflücken

Ein eigenes Lagerfeuer? Da ist die ganze Familie Feuer und Flamme

Lagerfeuer sind eine tolle Sache. Aber auch mit relativ vielen Regularien verbunden. Das hat gute Gründe. Denn Feuer kann extrem gefährlich werden. Deshalb ist es in Naturschutzgebieten, auf landwirtschaftlich genutzten Flächen oder Jagdregionen grundsätzlich verboten. Auf einem fremden Grundstück benötigt ihr auf jeden Fall eine Erlaubnis des Eigentümers. Es gibt aber dennoch in jedem Bundesland gekennzeichnete Stellen, wo ein Feuer oder eine Grillgelegenheit möglich sind. Schau doch einfach mal, was du in deiner Nähe findest. Eine andere Möglichkeit ist auch, sich eine Feuerschale in den eigenen Garten zu stellen. Wir verbinden unseren Ausflug mit Lagerfeuer immer mit einem ausgiebigen Spaziergang oder einer lustigen Schnitzeljagd, die uns zu dann zu unserer Lieblingsfeuerstelle führen. Mit im Gepäck haben wir dann gerne Stockbrotteig und eine Kleinigkeit zum Naschen sowie Getränke für Groß und Klein. Dann kann die Dämmerung kommen und jeder seine schönsten Schauergeschichten am Feuer zum Besten geben.

Mein Rezept für Quark-Stockbrot

  • 300 g Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • 6 EL Vollmilch
  • 12 EL Öl
  • 2 Eier
  • 600 g Mehl
  • 6 TL Backpulver

Den Quark, das Salz, die Milch, das Öl und die beiden Eier verrühren und anschließend das mit Backpulver vermischte Mehl unterkneten, am besten mit einem Handrührgerät.

Und so funktioniert’s: Geeigneten Stock suchen – er sollte lang, halbwegs gerade und nicht zu trocken sein. Birke, Weide und Haselnuss sind ideal. Eibe und Holunder solltest du dagegen nicht verwenden: Sie sind giftig. Anschließend eine Spitze mit dem Taschenmesser von der Rinde befreien, ein bisschen Teig um das obere Ende des Stockes wickeln und einfach ein Stück übers Feuer halten.

Zum Nachtisch schneiden wir meistens Bananen längs auf, stecken ein kleines Stückchen Schokolade hinein und erwärmen sie in der Glut. Sie sind fertig, wenn die Schokolade geschmolzen ist.

Die Nacht zum Tag machen

Meine Nichten sind echte Gruselfans. Ich soll eigentlich immer unheimliche Geschichten erzählen. Richtig spannend wird das auf einer kleinen Nachtwanderung. Packt die Taschenlampen ein und begebt euch auf ein schaurig-schönes Abenteuer. Natürlich nur, wenn es die aktuellen Bestimmungen zulassen.

Kleiner Tipp: Am 26. Mai 2021 gibt’s eine totale Mondfinsternis. Auch ein kurzer Blick vorher auf die wichtigsten astronomischen Eckdaten lohnt sich. Mittlerweile gibt es sogar tolle Apps, die dir helfen, die Sternbilder und interessante Himmelsobjekte zu identifizieren.

Raus auf Rädern

Ausflug, Familie, Skateboard

Wir können uns als Familie eigentlich nie einigen: Fahrradtour, Longboardsession, Inlineskates oder doch lieber der heißgeliebte Roller für die Kleinen? Es geht auch alles zusammen! Der Trick dabei ist, einen geeigneten Park oder eine gute Strecke zu finden. Dann steht eurem Familienausflug eigentlich nichts mehr im Weg. Auch toll: Mit Kreide tolle Hindernisparcours auf den Boden zeichnen und so die ganze Familie an einem spannenden Wettkampf teilnehmen lassen.

Abenteuer? Aber sicher!

So schön, verbindend und gesund es ist, sich draußen mit der ganzen Familie zu bewegen: Bei jedem Ausflug kann natürlich auch leider immer etwas passieren. Ein falscher Tritt bei der Nachtwanderung, ein Sturz vom Rad oder ein Ausrutscher am Ufer des Lieblings-Badesees – und schon ist es passiert. Dann ist es natürlich wichtig und beruhigend a) fit in Erster Hilfe zu sein und b) eine gute Unfallversicherung zu haben!

Was nämlich Vielen gar nicht so klar ist: Die gesetzliche Unfallversicherung leistet Versicherungsschutz nur bei Unfällen, die im Kindergarten, in der Schule oder bei der Berufsausübung passieren bzw. auf dem Hin- und Rückweg. Bei Unfällen in der Freizeit hilft nur eine private Unfallversicherung, wie z.B. die ERGO Unfallversicherung mit dem Baustein Unfall-Hilfe, mit tollen Assistenzleistungen wie Fahrdienste, Haushaltshilfen, Reha und vielem mehr. Sogar deine Kinder können bei ihren Hausaufgaben unterstützt oder zu ihren Hobbies gebracht werden, wenn du einmal unfallbedingt ausfällst.

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar inspirierende Ideen für gelungene Familienausflüge mit auf den Weg geben. Denk aber bitte bei jedem kleineren oder größeren Abenteuer daran, auf Nummer sicher zu gehen. Eine gute Unfallversicherung wie unsere ERGO Unfallversicherung macht wirklich für jedes Familienmitglied Sinn! Hast du auch noch tolle Tipps für einen schönen Tag mit der ganzen Familie? Ich freue mich über alle Ideen und Anregungen! Hinterlass mir deinen Kommentar!

#ERGOlebeachtsam: Sicherheit für ein aktives Leben mit der ERGO Unfallversicherung

Unsere Unfallversicherung „Smart“ oder „Best“ kannst du ganz einfach durch individuelle Bausteine erweitern. Für eine Absicherung, die genau zu deinem Leben passt. Informiere dich jetzt hier!

Du freust dich schon richtig auf den Sommer, aber das eine oder andere Gadget fehlt noch? Du bist bei der ERGO versichert? Dann haben wir genau das richtige für dich: Das ERGO Kundenportal Sommergewinnspiel! Einfach einloggen oder registrieren und mitmachen. Mit ein bisschen Glück kannst du tolle Gewinne wie ein Stand Up Paddel Set oder einen E-Scooter gewinnen!


0Kommentare

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerte ihn jetzt mit 1-5 Sternen.

Diskutiere mit!

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Ausführliche Informationen findest du im Datenschutzbereich unserer Webseite. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Hiermit erkläre ich mich mit der Netiquette einverstanden.

ERGO Unfallversicherung

Sicherheit für ein aktives Leben

Unsere Unfallversicherung „Smart“ oder „Best“ kannst du ganz einfach durch individuelle Bausteine erweitern. Für eine Absicherung, die genau zu deinem Leben passt.

Jetzt Informieren

Unser ERGO Blog

Wir verstehen Versicherung genauso gut wie alltägliche Themen und geben unsere Tipps und Erfahrungen auf diesem Blog gerne weiter. Mit einem Team aus Mitarbeitern und Bloggern inspirieren wir dich jede Woche aufs Neue!

unsere Autoren

© ERGO Direkt AG – 2021