Willkommen auf unserem Blog Blog

Autounfall – so verhältst du dich richtig

Stefanie Neumann

Wusstest du, dass es im vergangenen Jahr zu über 2 Millionen Verkehrsunfällen kam? Das besagt die Verkehrsunfallstatisik des Statistischen Bundesamtes. Dabei wurden mehr als 300.000 Verletze dokumentiert. Darunter auch mein Unfall, bei dem mein Auto mit einem gewaltigen Rucken und Krachen ein Wrack wurde. Ich kam zum Glück mit Prellungen glimpflich davon, konnte mich aber zwei Wochen nur unter Schmerzen bewegen. 

In meinem Beitrag erzähle ich dir, wie du dich nach einem Unfall richtig verhältst und welche Absicherung Sinn macht, dass du in Ruhe wieder fit werden kannst.

Eigentlich hatte ich alles richtig gemacht. Auf der Autobahn bremsten die Autos vor mir plötzlich ab, ich brachte meinen Wagen rechtzeitig zum Stehen, schaltete die Warnblinkanlage an … und hatte die Rechnung ohne meinen Hintermann gemacht. Er bretterte so in mein Auto hinein, dass er mich noch auf den Vordermann schob. Ich wurde total durchgeschüttelt und mein fast neues Auto war ein Wrack.

Die ersten Schritte nach einem Autounfall

Nach dem ersten Schreckmoment haben wir uns dann alle sortiert:

  • Wagen abstellen
  • Warnblinker ein
  • Warnweste an
  • Unfallstelle mit Warndreieck absichern: innerorts 50 Meter; Landstraße 100 Meter; Autobahn 150 Meter entfernt.
  • Ist jemand verletzt? Dann Notruf 112 wählen: Wo ist der Unfall? Wer ruft an? Was ist geschehen? Wie viele Betroffene? Welche Verletzungen gibt es? Warten auf Rückfragen der Leitstelle.

Ich war froh, dass ich im Auto alles griffbereit hatte. Bis die Polizei kam, hatten wir uns untereinander schon ausgetauscht, Fotos der Autos gemacht und unsere Versicherungen kontaktiert. Ich habe die Kontaktdaten meiner Kfz-Versicherung im Handy gespeichert und war froh über die wirklich professionelle Unterstützung am anderen Ende der Leitung, denn ich hatte einiges abbekommen und funktionierte eigentlich nur noch. Nachdem die meisten Formalitäten erledigt waren, gab es für mich einen Trip ins Krankenhaus, wegen Schleudertrauma und Prellungen.

Damit war ich glimpflich davongekommen, aber am Tag danach saß ich dann in meinem Altbau-Dachgeschoss ohne Aufzug und konnte mich nur unter Schmerzen bewegen. Freunde hatten mich aus dem Krankenhaus abgeholt und auch gleich eingekauft, aber wie sollte ich Haushalt, Katzen, Arztbesuche und überhaupt bewältigen?

Hilfe im Haushalt mit der richtigen Absicherung!

Mit guter Planung. Da ich Single bin und eine lebhafte Fantasie habe, hatte ich mir über diverse Szenarien Gedanken gemacht und die dann so gut wie möglich abgesichert. Für solche Fälle eben mit Unfallversicherung mit diversen Assistenzleistungen. Wie gut die waren, merkte ich sofort. Ein Anruf bei der Versicherung, und schon sprang eine gut geölte Maschine an.

Eine halbe Stunde später meldete sich meine persönliche Fallmanagerin, die in den folgenden zwei Wochen fast täglich nachhörte, wie es mir ging. Sie sprach genau mit mir ab, was ich brauchte. Taxi für Fahrten zum Arzt? Ja gerne. Fühlte ich mich in der Lage zu kochen? Nein? Sie legte Gutscheine für Lieferdienste zu den Gutscheinen fürs Taxi und schickte beides sofort los. Wohnung putzen? Einkaufen? Jenseits meiner aktuellen Möglichkeiten. Also organisierte meine Fallmanagerin eine Haushaltshilfe.

Darüber hinaus gab es noch weitere Angebote, und ich war von dem Umfang überrascht und begeistert.

Zwei Tage später stand ein sehr freundlicher Mann vor der Tür und machte erstmal klar Schiff, spielte mit den Katzen und kaufte nach, was an Verpflegung fehlte. Dass meine Wohnung wieder sauber und aufgeräumt war, gab mir auch innerlich wieder Auftrieb und es ging mir sofort etwas besser. Insgesamt vier Mal kam mein Haushaltshelfer, bis ich wieder gut beieinander war. Aber vermisst habe ich diesen Service danach schon 🙂

Natürlich haben auch meine Freunde nach mir gesehen. Aber zu wissen, dass mein Alltag professionell organisiert wird, war eine ungeheure Erleichterung. Ebenso wie die Erfahrung, dass mein Sicherheitsnetz im Ernstfall sehr gut funktioniert.

ERGO Unfallversicherung – Für eine Absicherung, die genau zu deinem Leben passt.

Den Grundschutz in der ERGO Unfallversicherung kannst Du einfach durch individuelle Bausteine erweitern. Haushalts- und Pflegeleistungen, Fahrdienste und zahlreiche Reha-Maßnahmen lassen sich mit einem Baustein ergänzen. Informiere dich jetzt hier!

Unfallversicherung

0Kommentare

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerte ihn jetzt mit 1-5 Sternen.

Diskutiere mit!

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Ausführliche Informationen findest du im Datenschutzbereich unserer Webseite. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Hiermit erkläre ich mich mit der Netiquette einverstanden.

ERGO Zahnzusatzversicherung

Jeder Zahn ein guter Grund!

Individueller Schutz für deine Zähne: Bei uns kannst du zwischen Basisabsicherung und Premiumvorsorge wählen. Die bereits mehrfach ausgezeichneten Zahntarife sollen Menschen nicht nur ein gutes Gefühl beim Zahnarzt geben, sondern auch ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Jetzt informieren

Unser ERGO Blog

Wir verstehen Versicherung genauso gut wie alltägliche Themen und geben unsere Tipps und Erfahrungen auf diesem Blog gerne weiter. Mit einem Team aus Mitarbeitern und Bloggern inspirieren wir dich jede Woche aufs Neue!

unsere Autoren

© ERGO Direkt AG – 2022