Willkommen auf unserem Blog Blog

Coole Tipps für Tag und Nacht: So wird der Camping-Trip mit deinen Freunden zum vollen Erfolg!

Benedikt Dirrigl

Wusstest du, dass der höchstgelegene Campingplatz Europas sich auf fast 2000m Höhe in den Schweizer Alpen befindet? Du musst aber nicht gleich auf die größten Berge, um Riesenspaß zu haben: Mit meinen Tipps zum Campen wird der gemeinsame Urlaub mit Freunden zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Camping ist ja schon seit langer Zeit sehr beliebt. Im letzten Jahr hat es aber nochmal einen richtigen Boom erlebt – zwar aus sehr unschönen Gründen, aber doch – meiner Meinung nach – vollkommen zu Recht! Mich persönlich bringt der Urlaub mit Zelt oder Wohnmobil einfach noch ein bisschen näher an die Natur heran. Ich höre den Wind, Vögel und Insekten, bin praktisch die ganze Zeit draußen und fange an, meinen Tagesrhythmus dem der Sonne anzupassen. Außerdem reißt mich die etwas rustikale Lebensweise viel mehr aus dem Alltag, so dass ich den Kopf schnell frei bekomme und mich ganz wunderbar erholen kann. Mit Freunden zusammen macht das natürlich gleich nochmal mehr Spaß – vor allem, wenn man so tolle und ungewöhnliche Dinge unternimmt, wie ihr es bald werdet!

Nicht immer nur Grillen: Käsefondue gegen das Einerlei!

Natürlich ist es immer wieder lecker, Würstchen, Fleisch und Gemüse auf dem Grill zu brutzeln, aber das kannst du natürlich nicht jeden Tag machen. Und auch Nudelgerichte hängen einem irgendwann aus den Ohren raus. Wenn du also mit Kochen dran bist und deine Freunde richtig überraschen willst, zauber doch mal ein Käsefondue auf den Campingtisch! Eigentlich brauchst du dafür nur einen Caquelon (Fonduetopf), den Campingkocher und eine Käsefondue-Mischung, die du bequem auch schon zuhause einkaufen kannst. (Viele Varianten müssen nicht gekühlt werden.) Dann besorgst du vor Ort nur noch frisches Baguette oder Weißbrot und vielleicht einen lokalen Weißwein und Obst. Und schon könnt ihr die Gabeln zücken und mit dem geselligen Tunk-Spaß loslegen!

Schauerlich schön: Gruseln am Lagerfeuer

Du bist ein Fan von richtig düsteren Krimis und Gruselfilmen? Dann verwandle doch auch euren Campingplatz in einen Ort des Schreckens! Macht es euch nach Sonnenuntergang an einem Lagerfeuer gemütlich oder stellt ein paar Kerzengläser auf. Damit es dann richtig aufregend wird, solltest du aber vielleicht doch besser ein Buch mit Gruselgeschichten für Erwachsene besorgen. Den Freunden mit selbst ausgedachten Erzählungen Gänsehaut zu machen, kriegen nicht viele hin. Dann könnt ihr reihum vorlesen und schauen, wer das am besten hinbekommt. Wenn ihr euch lieber schauerlich berieseln lassen möchtet, ist eine Gruselgeschichten-Sammlung als Hörbuch eine gute Wahl.

Speziell für Campingfreunde: der Baustein „Camper Plus“

Als Camper hast du maximale Freiheit: einfach einsteigen und losfahren. Alles, was du brauchst, nimmst du von zu Hause mit. Dann geht es ab Richtung Berge oder Meer. Damit du völlig entspannt reisen kannst, bietet die ERGO Kfz-Versicherung Spezial für Besitzer von Wohnmobilen und Wohnwagenanhängern den Baustein „Camper Plus“. Der sichert gezielt deine persönlichen Risiken ab. Jetzt Wohnmobil versichern!

Mit allen Sinnen in die Dunkelheit: Nachtwanderungen

Der Klassiker aus jedem Zeltlager kann auch für Erwachsene ein großer Spaß sein. Rafft euch am späten Abend, wenn es schon ganz dunkel ist, auf, zieht euch festes Schuhwerk und eine lange Hose an, tragt Mückenschutz auf und raus in die Natur! Besonders aufregend ist es natürlich im Wald, aber auch auf Wiesen, Feldwegen oder am Strand gibt es in der Finsternis viel zu entdecken. Nehmt eine Taschenlampe mit, benutzt die aber nur, wenn’s nicht anders geht und eure Handys am besten gar nicht. Eure Augen werden sich schnell gewöhnen – spannend ist es aber auch zu erleben, wie die anderen Sinne mehr Arbeit übernehmen. Die Nacht riecht und klingt anders, wird sie doch von ganz anderen Bewohnern bevölkert als der Tag. Macht doch eine Challenge, wer die meisten entdeckt!

Jede Nacht ein Feuerwerk: 6.000 Sterne für dich!

Eine weitere schöne nächtliche Aktivität ist das Sternegucken. Gerade wenn du in der Stadt wohnst, wirst du überrascht sein, wieviel es am Himmel zu entdecken gibt, wenn es mal richtig dunkel ist. Sucht euch am besten eine wolkenlose Nacht rund um Neumond aus oder guckt, wann der Mond auf- bzw. untergeht. Nehmt dann eine Decke mit, entfernt euch möglichst weit von allen künstlichen Lichtquellen und legt euch auf ein offenes Feld. Die Augen brauchen bis zu einer halben Stunde Zeit sich zu gewöhnen, aber nach und nach werdet ihr mehr und mehr Sterne sehen. In besonders klaren Nächten bis zu 6.000! Auch Planeten, Satelliten und natürlich Sternschnuppen gibt es zu erspähen. Und in sehr dunklen Gegenden könnt ihr sogar das weißliche Band unserer Galaxie, der Milchstraße, entdecken. Es gibt tolle Apps, die euch direkt anzeigen, was ihr gerade am Himmel seht. Such in deinem Store einfach nach “Sternenhimmel”.

Eine Runde Festival-Romantik: Flunkyball

Vom Reggae Summer am Chiemsee bis zur Rock’n’Roll Butterfahrt auf Helgoland – überall in der Republik wird auf Musik-Festivals Flunkyball (bitte deutsch aussprechen!) gespielt. Und auch einen eher trägen Camping-Nachmittag belebt das Spiel mit Leichtigkeit! Ihr bildet zwei Teams, stellt euch mit einigem Abstand voneinander auf und zieht dort jeweils eine Grundlinie. Platziert dann eine halb gefüllte Wasserflasche aus Plastik in der Mitte zwischen den beiden Mannschaften. Nun werfen die Teams abwechselnd mit einem Ball auf die Flasche. Bei einem Treffer muss das gegnerische Team schnellstmöglich die Flasche wieder aufstellen, den Ball einsammeln, zur Grundlinie zurückkehren und dann “Stopp” rufen. Bis zum Ertönen des Rufes hat die Mannschaft, die den Treffer gelandet hatte, Zeit, dem eigentlichen Ziel des Spiels nachzukommen: Ein Getränk auszutrinken. Traditionellerweise wird hier Bier verwendet, aber auch Unalkoholisches ist möglich, bei hohen Temperaturen natürlich sogar vorzuziehen. Gewonnen hat die Mannschaft, in der jedes Mitglied sein Getränk ausgetrunken hat. Bei Regelverstößen können zusätzliche Strafgetränke auferlegt werden.

Zero Waste Camping: Müllfrei in eine bessere Welt!

Müllvermeidung klingt jetzt erstmal nicht nach einer besonders spaßigen Ferienaktivität, ist aber trotzdem total wichtig! Gerade wenn ihr einen naturnahen Campingplatz wählt, muss es eigentlich selbstverständlich sein, die Umgebung nicht zu verunreinigen. Aber auch sonst ist es doch schön, möglichst wenig Müll zu produzieren und im Urlaub neben Körper und Geist auch das Gewissen zu entspannen. Vielleicht macht ihr untereinander auch eine kleine Challenge, wer es schafft, mit den wenigsten Müllbeuteln auszukommen oder wer die verrücktesten Wiederverwendungs- und Upcycling-Ideen hat! Euer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Ich hoffe, dir haben meine Ideen gefallen! Vergiss nicht, dir vor Reiseantritt Gedanken zu machen, wie du deinen Urlaub optimal absicherst. Finanzielle Risiken drohen auch bei selbst organisierten Abenteuern. Unsere Campingversicherung bietet dir maßgeschneiderte Leistungen, mit denen du dich entspannt im Schlafsack einmummeln kannst.

ERGO Unfallversicherung – Für eine Absicherung, die genau zu deinem Leben passt.

Den Grundschutz in der ERGO Unfallversicherung kannst Du einfach durch individuelle Bausteine erweitern. Haushalts- und Pflegeleistungen, Fahrdienste und zahlreiche Reha-Maßnahmen lassen sich mit nur einem Baustein, der Unfall-Hilfe, ergänzen. Informiere dich jetzt hier!

Unfall

Bist du selbst schon ein großer Camping-Enthusiast und hast schon interessante Erfahrungen gemacht? Oder hast du tolle Ideen, wie man beim Campen möglichst wenig Müll produziert? Lass mir gerne einen Kommentar da – ich würde mich sehr freuen!

#ERGOlebeachtsam


0Kommentare

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerte ihn jetzt mit 1-5 Sternen.

Diskutiere mit!

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Ausführliche Informationen findest du im Datenschutzbereich unserer Webseite. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Hiermit erkläre ich mich mit der Netiquette einverstanden.

ERGO Unfallversicherung

Sicherheit für ein aktives Leben

Unsere Unfallversicherung „Smart“ oder „Best“ kannst du ganz einfach durch individuelle Bausteine erweitern. Für eine Absicherung, die genau zu deinem Leben passt.

Jetzt Informieren

Unser ERGO Blog

Wir verstehen Versicherung genauso gut wie alltägliche Themen und geben unsere Tipps und Erfahrungen auf diesem Blog gerne weiter. Mit einem Team aus Mitarbeitern und Bloggern inspirieren wir dich jede Woche aufs Neue!

unsere Autoren

© ERGO Direkt AG – 2021