Willkommen auf unserem Blog Blog

Upcycling Ideen für den Haushalt: Müll vermeiden und Geld sparen

Kimberly Bergmann

Wusstest du, dass eine Person in Deutschland jährlich circa 227,5 kg Verpackungsmüll produziert? 2018 sind dadurch 18,9 Millionen Tonnen Abfall entstanden. Und nicht nur das – jährlich nimmt diese Zahl leider konstant zu. Die Abhilfe? Upcycling!

Ob Lebensmittel, Pflegeprodukte oder Kleidung – All das sind Produkte, die wir mehr oder weniger täglich brauchen. Und ohne groß darüber nachzudenken, greifen viele von uns im Laden entweder zu den günstigsten Marken, oder zu denen, die wir einfach kennen und schon immer kaufen. Aber dass viele Dinge, die regelmäßig in unserem Einkaufswagen landen, häufig doppelt und dreifach verpackt sind, nehmen viele gar nicht mehr wahr. Dabei verursacht ein Privathaushalt, alleine durch Verpackungen, die im Abfall landen, Unmengen an Müll. Auch mir wurde das irgendwann bewusst. Deshalb habe ich nun 7 tolle Upcycling Ideen für euch, wie ihr Müll vermeiden könnt und gleichzeitig sogar etwas Geld spart.

Der erste Schritt: Bewusster leben

Mir ist noch nie so wirklich aufgefallen, wie oft man wöchentlich eigentlich den Müll rausbringt. Bis vor Kurzem habe ich noch bei meinen Eltern gewohnt und da lief es so ab, dass derjenige, der den Abfalleimer vollmacht, diesen anschließend ausleerte. So fiel es mir nie wirklich auf, wie oft das eigentlich passierte.

Erst seit ich in einer WG wohnte, wurde mir klar, wie viel Abfall wir eigentlich produzieren. Und das alles durch Verpackungen. Ob Essen, Klamotten oder auch Möbel, die wir für unseren Umzug brauchten – alles kommt in Plastik eingeschweißt, in riesen Kartons oder Tüten. Auch Obst und Gemüse ist leider häufig verpackt.

Natürlich könnte man jetzt sagen, dass sich das Problem ganz einfach beheben lässt, indem wir zukünftig bewusster einkaufen und darauf achten, dass die Produkte nicht mehrfach verpackt sind. In meiner Situation war das aber schwerer als gedacht, da hier natürlich auch die finanziellen Mittel eine Rolle spielen.

Nachhaltig vorsorgen mit der ERGO Eco-Kidspolice Chance

Meine Familie hat damals, vor etwa 21 Jahren, Geld in Form eines gewöhnlichen Sparbuchs für mich zur Seite gelegt. In weiser Voraussicht, dass ich irgendwann zum Beispiel meinen Führerschein machen und in meine erste eigene Wohnung ziehen werde. Darüber bin ich wirklich sehr dankbar.

Was es jedoch zu dieser Zeit noch nicht gab, ist die nachhaltige Kids-Police der ERGO: Renditestarkes Sparen, kombiniert mit echter Nachhaltigkeit und zeitgemäßer Flexibilität für das Leben des Kindes. Damit können bis zu 10 Nachhaltigkeitsfonds gleichzeitig bespart werden. Und ERGO spendet für jeden Vertrag an OroVerdeDie Tropenwaldstiftung.

So lässt sich die Vorsorge fürs Kind optimal mit einem nachhaltigen Lebensstil vereinen.

#ERGOlebeachtsam: Freiheit durch Sicherheit. Verschenke ein Stück Zukunft – mit den ERGO Kidspolicen.

Rücklagen, Kidspolice, Junge, Helm

Die ERGO Kidspolicen sind ganz schön clever. Du investierst damit in die Zukunft der neuen Generation und schenkst deinem Nachwuchs den optimalen Start ins Leben. Und das mit dem Investmentplan, der am besten zu euch passt. Zum Beispiel die ERGO Eco-Kidspolice Chance. Damit kannst du nicht nur für dein Kind, Enkel oder Patenkind vorsorgen, sondern auch noch zum Umweltschutz beitragen. Denn für jeden Vertrag spendet die ERGO an OroVerde – Die Tropenwaldstiftung.

7 Upcycling-Ideen, wie du Verpackungsabfälle wiederverwenden kannst

Ausziehen während der Ausbildung war natürlich trotzdem alles andere als billig. Ich habe zwar das Glück, dass meine Familie schon früh vorgesorgt und für mich etwas zur Seite gelegt hat. Aber dennoch muss ich mir mein Geld gut einteilen und kann nicht ausschließlich teurere unverpackte Produkte kaufen.

Also bin ich noch einmal in mich gegangen und auf die Idee gekommen, Verpackungen einfach wiederzuverwenden. Egal ob Kartons, Plastiktüten oder andere Behälter. Eigentlich findet sich für so gut wie alles eine Verwendung.

Ich habe nun 7 hilfreiche Upcycling-Ideen, wie und wozu du deinen täglichen Verpackungsmüll sinnvoll wiederverwenden kannst.

Eiswürfel für heiße Sommertage

Der Sommer ist da! Was dann auf jeden Fall nicht fehlen darf, ist ein kühles Getränk mit Eiswürfeln. Wenn ihr gerne Schoko-Pralinen esst, dann hebt doch einfach die Plastikform, in der die Süßigkeiten waren, auf und füllt Wasser hinein. Jetzt nur noch in die Gefriertruhe damit und ihr habt einige Stunden später Eis für euer Sommergetränk.

 

 

Kosmetikbehälter fürs Flugzeug

Passend zur bevorstehenden Urlaubszeit habe ich einen Tipp für eure Flugreise. So gut wie jeder kennt das. Ein Flug ist geplant und man darf nur Kosmetikartikel in 100 ml – Fläschchen mitnehmen. Kein Problem. Bewahrt doch in Zukunft einfach die kleinen Tuben, Fläschchen und Dosen von leeren Kosmetikartikeln auf, bevor ihr diese wegschmeißt. So könnt ihr die Behälter vor Abflug individuell mit den Produkten befüllen, die ihr mitnehmen wollt.

 

Tetrapacks als Blumenvase

Einige Getränke, wie Milch oder Saft, kommen in einem Tetrapack. Für dieses erhält man leider meistens kein Pfand. Bevor du das dann direkt entsorgst, kannst du super schöne Blumenvasen daraus machen. Schneide dafür das obere Ende ab und bemale es anschließend. Dann nur noch einen Blumenstrauß hineinstecken und fertig ist deine Upcycling-Vase. Kleiner Tipp: Auch als Geschenk eignet sich diese Idee. So kannst du z.B. ein Geschenkband um das Tetrapack wickeln und den Strauß Blumen zusammen mit deiner Vase verschenken.

 

 

Plastikverpackungen als Mülltüten

Wir alle kaufen Plastik-Mülltüten. Meistens auch nochmals eingeschweißt in Plastik. Und das um Plastikmüll zu entsorgen? Was ich in letzter Zeit oft mache: Ich bewahre jegliche Plastikverpackung auf und verwende sie als Müllbeutel. Achtet beispielsweise beim Auspackung von Klopapierrollen darauf, diese so zu öffnen, dass man sie als „Tüte“ verwenden kann. Und schon habt ihr eine sinnvolle Verwendung.

 

Dosen als Aufbewahrung für Stifte

Als ich neulich am Kochen war und Mais, Bohnen und Kichererbsen aus der Dose verwendet habe, sind die drei Behälter übriggeblieben. Und was nun? Ich wollte diese unbedingt wiederwenden und bin bei meiner Suche nach Upcycling-Ideen im Internet auf folgenden Blogartikel gestoßen: 5 coole Lifehacks für zu Hause. So habe ich einfach nur das Papier der Dosen abgezogen und in Pastellfarben bemalt. Zwei Dosen stehen jetzt auf meinem Schreibtisch für Stifte und die 3. Dose verwende ich für meine Wäscheklammern.

 

Kartons als Geschenkebox

Schöne Geschenkeboxen kosten meistens relativ viel im Laden. Aber wie wäre es mit der Idee, zukünftig Geschenke für die unterschiedlichsten Anlässe in einer selbstgestalteten Box zu verschenken? Dafür müsst ihr lediglich Kartons, in denen beispielsweise Schuhe oder Online-Bestellungen kamen, aufbewahren. Ist es dann soweit, und ihr wollt etwas verschenken, könnt ihr diesen wieder hervorkramen, das Geschenk hineinlegen und nach Belieben bekleben oder bemalen.

 

Gläschen für eine organisierte Küche

Pesto, passierte Tomaten, Apfelmus, Marmelade, Schokocreme, Gewürzgurken… Hand aufs Herz. Wer hat diese Produkte noch nie benutzt? Alle kommen in Gläschen, die meistens im Müll landen. Aber genau diese Gläser helfen euch eure Küche zu organisieren. Dafür müsst ihr diese lediglich gut ausspülen und könnt anschließend Gewürze, Mehl, Haferflocken, Nudeln und Vieles mehr darin aufbewahren. Falls ihr es noch stylischer haben wollt, könnt ihr natürlich den Deckel einheitlich besprühen und kleine Aufkleber mit Beschriftungen anfertigen. Das wird der Hingucker in eurer Küche.

 

Ich hoffe, ich konnte dir mit meinen Upcycling Tipps Anregungen geben, wie du dein Leben nachhaltiger gestaltest. Vielleicht hast du ja selbst noch weitere Ideen, wie man Verpackungen sonst noch wiederverwenden kann? Teile diese gerne in den Kommentaren mit uns.


Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerte ihn jetzt mit 1-5 Sternen.

Kommentare

  • Sabine Antworten

    Tolle Ideen😀

Diskutiere mit!

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Ausführliche Informationen findest du im Datenschutzbereich unserer Webseite. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Hiermit erkläre ich mich mit der Netiquette einverstanden.

ERGO Unfallversicherung

Sicherheit für ein aktives Leben

Unsere Unfallversicherung „Smart“ oder „Best“ kannst du ganz einfach durch individuelle Bausteine erweitern. Für eine Absicherung, die genau zu deinem Leben passt.

Jetzt Informieren

Unser ERGO Blog

Wir verstehen Versicherung genauso gut wie alltägliche Themen und geben unsere Tipps und Erfahrungen auf diesem Blog gerne weiter. Mit einem Team aus Mitarbeitern und Bloggern inspirieren wir dich jede Woche aufs Neue!

unsere Autoren

© ERGO Direkt AG – 2021