Willkommen auf unserem Blog Blog

Kieferorthopädie – sei sorglos!

Susanne Büchele

Jeder kennt sie – das erste Mädel oder den ersten Jungen mit einer festen Zahnspange in der Klasse. „Coooool!! Mama, ich will auch eine Zahnspange!“. Während für Kinder anfangs eine Zahnspange oft ein Statussymbol darstellt, tauchen bei Eltern beim Wort „Spange“ einige Bedenken auf.

Zahnspange? Ob das gut geht?

Zu Beginn sind Zahnspangen bei Kindern oft heiß begehrt und assoziieren bei ihnen das Erwachsen werden. Einige Kinder wünschen sich deshalb sogar sehnlich eine Zahnspange – vor allem, wenn die besten Freunde auch eine haben. Eltern hingegen stellen sich viele Fragen: Braucht mein Kind wirklich eine Spange? Wie viel wird das Kosten? Wie oft muss die Spange gereinigt werden? Kümmert sich mein Kind sorgfältig um die Spange? Wird es schmerzhaft für mein Kind werden? Wie viele Arzttermine sind notwendig, welcher Arzt berät uns kompetent?

Sei sorglos!

Weil ein schönes Lächeln wichtig für das Selbstbewusstsein  ist! Ganz nach der Devise: Man kann im Leben nicht oft genug tanzen – nur die Zähne sollten nicht aus der Reihe tanzen!

Ermögliche deinem Kind den Traum, auch wenn es um die (surreale) Prinzessinnen,  Model- oder Musikkarriere geht. Denn das eigene Kind glücklich und strahlend zu sehen, lässt jedes Elternherz höherschlagen.

Sei sorglos mit dem Tarif ERGO Kieferorthopädie Sofortschutz für Kinder. – denn dieser greift auch, wenn der Befund schon vorliegt.


17Kommentare

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerte ihn jetzt mit 1-5 Sternen.

Kommentare

  • Hanna Adams Antworten

    Vielen Dank für den Beitrag zur Kieferorthopädie. Ein Kieferorthopäde für Kinder hat meiner jüngeren Schwester eine feste Zahnspange empfohlen, um ihre Zähne zu begradigen. Gut zu wissen, dass Kinder eine Zahnspange meist mit dem Erwachsenwerden assoziieren und sich deshalb freuen, wenn sie eine bekommen.

  • Dietrich Bachmann Antworten

    Für manchen ist eine Zahnspange gut geeignet. Aber für viele ist das ja nicht so oft gewünscht. Meine Tochter will ihre Zähne gerade machen, aber traut sich nicht, eine Zahnspange zu tragen. Wir informieren uns daher mehr über die Option, eine Kieferoperation für sie machen zu lassen.

  • Joachim Hussing Antworten

    Vielen Dank für die Weitergabe dieses Artikels über Kieferorthopädie. Meine Zähne sind schief, und ich möchte sie gerne ausgerichtet haben. Ich werde mit einem Kieferorthopäden sprechen, um zu sehen, ob ich eine Zahnspange brauche.

  • Carina Kockelke Antworten

    Hallo Joachim,

    das ist eine tolle Idee. Gerade als Erwachsener achtet man sehr auf schöne Zähne. Informieren dich am besten auch hier: https://www.ergo.de/de/Produkte/Zahnzusatzversicherung

    Viele Grüße von Carina aus dem Social Media Team

  • Carina Kockelke Antworten

    Hallo Dietrich,

    vielleicht kannst du deiner Tochter mit diesen Tipps die Zahnspange ein wenig attraktiver machen:
    https://www.blog-ergo.de/zahnspange-bei-kindern-tipps/
    Und sollte es wirklich einen Kieferorthopädischen eingriff geben, schau unbedingt hier vorbei:
    https://www.ergo.de/de/Produkte/Zahnzusatzversicherung/Kieferorthopaedie

    Viele Grüße von Carina aus dem Social Media Team

  • Hanna Adams Antworten

    Danke für den Beitrag zur Kieferorthopädie. Meine Nichte wird bald eine gratis Zahnspange bekommen. Interessant, dass sich viele Kinder eine Zahnspange wünschen. Das hätte ich nicht gedacht.

  • Marie de Jonge Antworten

    Meine Tochter braucht auch eine Zahnspange, weil ihr Kiefer schief ist. Ich werde ihr das Video zeigen. Der Zahnarzt empfehlt auch Kieferorthopädie.

  • Otto Müller Antworten

    Das ist ein sehr interessanter Artikel zum Thema Kieferorthopädie. Ich habe mir schon einige Beiträge dazu durchgelesen.

  • Kimberly Bergmann Antworten

    Hallo Otto,

    dass dir unser Beitrag gefällt, freut uns sehr!
    Da dich das Thema interessiert, habe ich hier noch folgendenden Artikel für dich: https://www.blog-ergo.de/zahnspange-bei-kindern-tipps/

    Übrigens bieten wir einen super Kieferorthopädie Sofortschutz für Kinder an. Schau gerne mal vorbei: https://www.ergo.de/de/Produkte/Zahnzusatzversicherung/Kieferorthopaedie.

    Viele Grüße von Kim aus dem Social Media Team

  • Thomas Karbowski Antworten

    Ich finde den Spruch sehr cool, dass die Zähne nicht aus der Reihe tanzen sollten. Mein Onkel beschäftigt sich mit Kieferorthopädie seit vielen Jahren. Er sagt, dass leider viele Eltern die Notwendigkeit einer möglichst frühen Einsetzung der Zahnspange bei ihren Kindern oft unterschätzen.

  • Martin Lobinger Antworten

    Ich stimme dem Spruch total zu, dass die Zähne nicht aus der Reihe tanzen dürfen. Mein Neffe trägt eine herausnehmbare Zahnspange seit fast zwei Jahren. Er trägt diese zumeist in der Nacht und nimmt sie insbesondere dann ab, wenn er Fußball mit seinen Freunden spielt.

  • Thomas Karbowski Antworten

    Ich stimme zu, dass viele Kinder die Zahnspangen mit dem Erwachsensein assoziieren. Mein Neffe hat sich sehr gefreut, als ihm eine Zahnspange aufgesetzt wurde. Da diese herausnehmbar ist, kann er weiterhin sorglos mit seinen Freunden Fußball spielen.

  • Kimberly Bergmann Antworten

    Hallo Thomas,

    schön, dass dir unser Beitrag gefällt.
    Das stimmt, wenn der Zahnarzt oder Kieferorthopäde eine Behandlung mit Zahnspange empfiehlt, sollte man nicht zu lange warten. 🙂
    Wenn dich das Thema interessiert, schau doch gerne auch bei folgendem Beitrag vorbei: https://www.blog-ergo.de/zahnspange-bei-kindern-tipps/

    Viele Grüße von Kim aus dem Social Media Team

  • Hannes Bartschneider Antworten

    Mir ging es wie im Text beschrieben. Ich wollte unbedingt eine Zahnspange, denn ich fand das cool. Bei meinem Sohn nun ist das eher anders. Aber er hat eine gute „Beratung“ bekommen und sieht nun ein wie wichtig gute Zähne sind.

  • Pierre Durand Antworten

    Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Kieferorthopädie. Mein Onkel möchte eine unsichtbare Zahnspange, um endlich gerade Zähne zu erhalten. Gut zu wissen, dass ein schönes Lächeln das Selbstbewusstsein stärkt.

  • Maria Schwarz Antworten

    Danke für den schönen Beitrag über die Sorglosigkeit einer Zahnspange. Ich habe mich damit beschäftigt, die Zähne meiner Tochter begradigen zu lassen. Sie hat deswegen keine Sorgen aber die Nachteile einer festen Zahnspange sagen ihr nicht zu. Also tendiert sie nun eher zu einer unsichtbaren Zahnspange. Ein Besuch bei einem kompetenten Zahnarzt wird uns mehr in Erfahrung bringen lassen.

  • Kimberly Bergmann Antworten

    Hallo Maria,

    vielen Dank für dein positives Feedback! 🙂

    Wenn du über eine Zahnspange für deine Tochter nachdenkst, wäre unser Kieferorthopädie Sofortschutz für Kinder doch etwas für dich. So bist du finanziell abgesichert und musst bei der Wahl der Behandlung nicht auf die Kosten achten.
    Schau gerne mal unter https://www.ergo.de/de/Produkte/Zahnzusatzversicherung/Kieferorthopaedie vorbei.

    Viele Grüße von Kim aus dem Social Media Team

Diskutiere mit!

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Ausführliche Informationen findest du im Datenschutzbereich unserer Webseite. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Hiermit erkläre ich mich mit der Netiquette einverstanden.

ERGO Unfallversicherung

Sicherheit für ein aktives Leben

Unsere Unfallversicherung „Smart“ oder „Best“ kannst du ganz einfach durch individuelle Bausteine erweitern. Für eine Absicherung, die genau zu deinem Leben passt.

Jetzt Informieren

Unser ERGO Blog

Wir verstehen Versicherung genauso gut wie alltägliche Themen und geben unsere Tipps und Erfahrungen auf diesem Blog gerne weiter. Mit einem Team aus Mitarbeitern und Bloggern inspirieren wir dich jede Woche aufs Neue!

unsere Autoren

© ERGO Direkt AG – 2021