Willkommen auf unserem Blog Blog

Ostern Zuhause: Auch der Osterhase ist im Homeoffice

Günter Dachs

Wusstest du schon, dass das Ei an Ostern in der christlichen Mythologie als Symbol für Leben und Auferstehung steht?

Wir zeigen euch, woher der Brauch des Ostereier-Färbens kommt und wie man auch in der Corona-Zeit das Osterfest schön gestalten kann.

Alle Kinder sind Osterhasen-Fans

Ostern kann dieses Jahr voraussichtlich nicht wie sonst gefeiert werden (kein Osterbrunch im großen Personenkreis, keine vollbesetzten Gottesdienste usw.). Die Kinder warten und freuen sich natürlich dennoch auf den Osterhasen und wären enttäuscht, wenn dieser nicht kommen würde.

Vorbereitung für die Osterzeit

In den Tagen vor Ostern (also in der Fastenzeit) kann man die Kinder schon mal auf das Osterfest vorbereiten. Kindgerecht kann ihnen erzählt werden (je nach Alter des Kindes), warum wir Ostern überhaupt feiern und was von Karfreitag bis Ostermontag geschehen ist. Das traditionelle Ostereier-Färben gemeinsam mit den Kindern stimmt auf das Osterfest ein. Hierzu ist interessant zu wissen, woher dieser Brauch eigentlich kommt.

Also: Das Ei an sich gilt in der christlichen Mythologie als Symbol für Leben und Auferstehung.

Die frühen Christen Mesopotamiens bemalten Eier mit einer roten Farbe, um an das Blut Christi zu erinnern. Die späteren verschiedenfarbigen Eier hatten aber eine praktische Aufgabe. Da von Aschermittwoch bis Ostern neben Fleisch auch keine Eier gegessen werden durften (das war ein kirchliches Fastengebot) wurden die hartgekochten Eier in verschiedenen Farben gefärbt, um die älteren Eier von den frischeren zu unterscheiden. Die Farben entsprachen praktisch den heutigen Haltbarkeitsdaten.

Der Osterhase ist für die kleinen Kinder meist ein Fabelwesen, das zum Osterfest Eier und Süßigkeiten bringt. (Mittlerweile ist der Osterhase schon moderner und bringt auch mal Spielsachen oder Ähnliches.) Diese Fabel soll die Fantasie der Kinder anregen. Wenn sich die Kinder aber im Laufe der Zeit untereinander austauschen oder Fragen an die Erwachsenen stellen, verschwindet der Glaube an den Osterhasen irgendwann von selbst.

Der Osterhase wird sich voraussichtlich auch an die Corona-Bestimmungen halten müssen

Normalerweise hoppelt der Osterhase lustig von einem Garten zum anderen. Dieses Jahr sitzt er leider im Homeoffice und darf sich nur im eigenen Haus auf dem eigenen Grund und Boden aufhalten. Deswegen werden wohl auch die Familien zu Hause bleiben und sich den Homeoffice-Vorgaben des Osterhasen anpassen.

Das muss sich aber nicht negativ auf das Osterfest und die Freude darüber auswirken. Kreativität und Phantasie der Eltern sind hilfreich und können gefragt sein.

Gutes Wetter

Bei gutem Wetter ist es relativ einfach, den Kindern eine Freude zu bereiten.

Die Osternester (gefüllt mit Süßigkeiten, Ostereiern, Spielzeug etc.) verstecken die menschlichen Osterhasen im eigenen Garten:

  • zwischen den Blumen im Blumenbeet
  • hinter der Gartenhecke
  • auf der Astgabel eines niedrigen Baumes
  • im Gras
  • Bei älteren Kindern kann man schon anspruchsvollere Verstecke aussuchen, bei den kleineren entsprechend leichtere

Wenn die Osternester versteckt sind, ruft man den im Haus neugierig wartenden Kindern zu:

Der Osterhase war da!

Jetzt kommt für die Kinder der Spaß beim Osternest-Suchen. Nach eifriger Suche ist dann die Freude groß, wenn das jeweilige Nest gefunden wurde.

Im Freien bieten sich auch noch lustige Spiele mit den Kindern an

Schön ist immer der Spiele-Klassiker „Eierlauf“. Hier werden Ostereier auf einen Esslöffel gelegt und die Kinder müssen mit dem Ei auf dem Löffel und in der Hand eine bestimme Strecke um die Wette bis zur Ziellinie laufen. Wer zuerst ankommt, darf das Ei behalten und bekommt zusätzlich noch ein Schokoladen-Osterei. Wer das Osterei fallen lässt, scheidet leider aus.

Ein weiteres beliebtes Spiel ist das Osterhasen-Bowling: Hier bekommt jedes Kind ein andersfarbiges Ei aus Plastik. In der Mitte des Gartens wird ein richtiges gefärbtes Hühner-Osterei platziert. Nacheinander werfen die Kinder die Plastik-Eier in Richtung des Ostereis. Gewonnen hat das Kind, dessen Ei am nähsten am Osterei liegt. Es darf sich über einen kleinen Gewinn freuen.

Schlechtes Wetter an Ostern

Auch bei schlechtem Wetter gibt es in den eigenen vier Wänden ausreichend Verstecke.

Für die kleinen Kinder wäre das z. B.:

  • in den Schuhen (im Eingangsbereich/Garderobe)
  • hinter einem Sofakissen auf der Couch
  • unter dem Bett
  • hinter einer Kommode

Für ältere Kinder dürfen es schon etwas schwerere Verstecke sein, z. B.:

  • in einem Fach im Kleiderschrank
  • im kalten Backofen
  • in einem Fach im Kühlschrank
  • im Zeitungskorb

Auch in den Innenräumen gibt es genug Möglichkeiten, mit den Kindern Spiele zu machen

Das Osterhasen-Bowling z. B.

Am Tisch ist aber auch das Spiel „Osterei im Salzberg“ möglich. Hierzu wird ein kleiner Salzberg auf einen Tisch (am besten Esstisch) geschüttet. Obenauf kommt ein hartgekochtes Osterei. Jetzt muss jedes Kind der Reihe nach etwas von dem Salz mit einem Löffel entfernen. Der Spieler, bei dem das Ei nach dem Abtragen des Salzes umkippt, hat verloren und scheidet aus. Der Gewinner darf sich über eine kleine Belohnung freuen.

Bei all den Aktivitäten solltet ihr dennoch vorsichtig sein, denn die meisten Unfälle passieren zu Hause.

Die wichtigste Botschaft von Ostern

Ostern ist ebenso wie Weihnachten ein sehr schönes Familienfest. Eltern können mit ihren Kindern gemeinsam feiern und eine schöne Zeit verbringen. Und nicht vergessen:

Wir feiern die wichtigste Osterbotschaft: Die Auferstehung von Jesus Christus.


0Kommentare

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerte ihn jetzt mit 1-5 Sternen.

Diskutiere mit!

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Ausführliche Informationen findest du im Datenschutzbereich unserer Webseite. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Hiermit erkläre ich mich mit der Netiquette einverstanden.

ERGO Unfallversicherung

Sicherheit für ein aktives Leben

Unsere Unfallversicherung „Smart“ oder „Best“ kannst du ganz einfach durch individuelle Bausteine erweitern. Für eine Absicherung, die genau zu deinem Leben passt.

Jetzt Informieren

Unser ERGO Blog

Wir verstehen Versicherung genauso gut wie alltägliche Themen und geben unsere Tipps und Erfahrungen auf diesem Blog gerne weiter. Mit einem Team aus Mitarbeitern und Bloggern inspirieren wir dich jede Woche aufs Neue!

unsere Autoren

© ERGO Direkt AG – 2021