Willkommen auf unserem Blog Blog

Weißer Hautkrebs: Vorbeugen, erkennen und behandeln – so gehts

Alisa Philbert

Wusstest du, dass trotz Sonnenschirm noch 50 % der UV-Strahlen auf deiner Haut ankommen?[1] Der richtige Sonnenschutz ist daher auch im Schatten extrem wichtig. Nicht nur, um einen schmerzhaften Sonnenbrand zu vermeiden, sondern auch um sich vor Hautkrebs zu schützen. Denn schwarzer und weißer Hautkrebs sind auf dem Vormarsch.

Einmal im Monat treffe ich mich mit meinen Freundinnen zu unserem Girls-Brunch. Nach Ostern waren wir wieder in dem kleinen Café mit der tollen Terrasse verabredet. Und diesmal konnten wir endlich das erste Mal in diesem Jahr draußen sitzen. Die Mädels lachen mich immer aus, wenn ich erzähle, dass ich mich wieder extra mit Sonnencreme eingecremt habe. Aber sie wissen ja, dass ich wegen meiner empfindlichen Haut sehr auf Sonnenschutz achte.

Obwohl ich so viel Wert auf die Pflege meiner Haut lege, bestand bei mir kürzlich der Verdacht auf weißen Hautkrebs. Das war natürlich ein echter Schock für mich. Wer hätte gedacht, dass die Krankheit auch Leute treffen kann, die erst Mitte zwanzig sind? Am Ende war es zum Glück falscher Alarm. Seitdem habe ich mich noch intensiver damit beschäftigt, wie ich mich vor weißem Hautkrebs schützen kann. Hier will ich dir von meinen Erfahrungen berichten.

Warum noch warten? Jetzt Sonderkondition sichern!

Ohne allgemeine Wartezeit. Freie Krankenhaus- und Arztwahl sowie viele weitere Extras.

Jetzt informieren!

Nach dem Arztbesuch stellte ich mir die Frage:

Wie unterscheidet sich weißer Hautkrebs von schwarzem?

In Deutschland sind mehr Menschen von der helleren Hautkrebsvariante betroffen. Zum Glück:

Schwarzer Hautkrebs (Melanom) kann nicht nur an jeder Stelle des Körpers auftreten, sondern ist auch deutlich aggressiver als der weiße Hautkrebs. Meist handelt es sich um pigmentierte Hautpartien, die sich verändern.

Weißer Hautkrebs (Basalzellkarzinom oder Plattenepithelkarzinom) tritt meist im Gesicht, an Dekolleté, Schultern, Nacken, Unterarmen und Händen auf. Also an den Partien, die der UV-Strahlung am stärksten ausgesetzt sind. Von weißem Hautkrebs befallene Stellen sind oft rau und lassen sich nicht wegcremen. Manche sehen aus wie eine offene Wunde. Oder sie bilden Schuppen bzw. eine Kruste.

Mein Motto ist: Vorsicht ist die Mutter im Porzellanladen.“

Ich achte sehr auf meine Haut. Bei jedem Spaziergang mit meinem Hund creme ich vorher mein Gesicht mit Sonnencreme ein, selbst im Winter. Meine Tagescreme hat ebenfalls einen Lichtschutzfaktor von 15. Das reicht für mich jedoch nicht aus.

Welcher LSF für dich der richtige ist, kommt auf deinen Hauttyp an.“

Damit bei meinem nächsten Hautarztbesuch nicht wieder so eine Schockdiagnose auf mich wartet, achte ich seitdem noch mehr auf Sonnenschutz. Meine wichtigsten Tipps habe ich dir zusammengefasst.

Meine Sonnenschutz-Tipps

  • Intensive Mittagssonne meiden
  • Wenn möglich: lange Kleidung und Kopfbedeckung tragen
  • 30 Minuten vor dem Rausgehen mit Sonnencreme eincremen
  • Regelmäßig nachcremen – am Strand ca. alle 2 Stunden
  • Sonnenbrille aufsetzen

Zusätzlich gehe ich natürlich regelmäßig zum Screening zum Hautarzt. Dabei untersucht der Arzt meine Haut am gesamten Körper auf Auffälliges oder Unregelmäßigkeiten. Auch wenn die Vorsorgeuntersuchung erst ab dem 35. Lebensjahr von der Krankenkasse übernommen wird, ist sie auch für Jüngere ratsam. Denn je früher weißer Hautkrebs entdeckt wird, umso besser sind die Heilungschancen.

Warum noch warten? Jetzt Sonderkondition sichern!

Damit du im Krankenhaus die bestmögliche Behandlung genießt

  • Vom 1. März 2023 bis 1. Februar 2024 entfällt die allgemeine Wartezeit.
  • Ausgezeichnete Leistungen für beste Heilungschancen im Krankenhaus.
  • Freie Krankenhaus- und Arztwahl sowie viele weitere Extras.

Bei den Tarifen KGZ und KS gibt es normalerweise eine leistungsfreie Zeit von 3 Monaten ab Versicherungsbeginn. Jetzt fällt die allgemeine Wartezeit weg. Mehr erfahren!

Ich hatte bei mir selbst eine kleine auffällige Stelle entdeckt, die ich von meinem Dermatologen abchecken lassen wollte.

Schreck in der Umkleide: Ist das weißer Hautkrebs?!

Das Licht in den Umkleidekabinen ist immer grauenhaft. Bei meinem letzten Shoppingtrip in der City habe ich in meiner Lieblingsboutique dann aber genau da diese komische Stelle auf meinem Oberarm gesehen. Ich dachte erst, dass es nur trockene Haut ist. Aber auch nach ein paar Wochen, in denen ich noch mehr auf das Eincremen geachtet habe, sah die Partie noch komisch aus.

Das ist das Tückische: Weißer Hautkrebs sieht oft harmlos aus und löst am Anfang auch keine Beschwerden aus.

Ich will meine Gesundheit nicht dem Zufall überlassen und untersuche regelmäßig mit dem ABCDE-Test meine Leberflecke und Muttermale. Wie der funktioniert und worauf du dabei achten musst:

Mit dem ABCDE-Test Hautkrebs erkennen

  • A wie Asymmetrie: Sind deine Leberflecke rund bzw. oval oder unregelmäßig und asymmetrisch?
  • B wie Begrenzung: Wie sieht der Rand aus? Ist er ausgefranst und zeichnet sich nicht deutlich von der Haut ab? Oder ist er uneben?
  • C wie Colour: Hat der Leberfleck mehrere Farben?
  • D wie Durchmesser: Ist der Leberfleck größer als 5 Millimeter?
  • E wie Entwicklung: Hat sich der Leberfleck in den letzten 3 Monaten verändert?

Besonders wenn sich diese Auffälligkeiten im Bereich zwischen Kopf und Hals zeigen, solltest du so schnell wie möglich einen Termin zum Hautkrebs-Screening bei deinem Hautarzt machen. Unabhängig davon hast du als gesetzlich Versicherter ab 35 alle 2 Jahre einen Anspruch auf ein kostenloses Hautscreening. Das solltest du nutzen!

Um gegen weißen Hautkrebs vorzugehen, gibt es unterschiedliche Methoden

Bei mir war am Ende zum Glück keine Behandlung notwendig. Generell ist eine Krebsbehandlung je nach Stadium und Patient individuell. Um den Tumor zu entfernen, ist eine Operation meist der erste Schritt. In manchen Fällen kann das Tumorgewebe jedoch nicht vollständig herausgeschnitten werden oder eine OP ist nicht möglich.

Welche Behandlungsmethoden gibt es bei Hautkrebs?

  • Bestrahlung
  • Lichttherapie
  • Vereisung des Tumors
  • Laserbehandlung
  • Örtlich aufgetragene Cremes

Welche Faktoren spielen bei der Hautkrebsbehandlung eine Rolle?

  • Art des Hautkrebses
  • Größe des Tumors
  • Stelle des Tumors
  • Stadium des Hautkrebses
  • Metastasenbildung
  • Allgemeiner Gesundheitszustand des Patienten

Im Ernstfall möchte ich gut versorgt sein – und das nicht nur bei Hautkrebs

Ich bin froh, dass es bei mir diesmal noch glimpflich ausging. Aber damit ich im Ernstfall abgesichert bin, habe ich kurz danach meinen Versicherungsschutz überprüft. Ich überlege aktuell noch, ob ich eine Krankenhauszusatzversicherung abschließen soll.

Warum noch warten? Jetzt Sonderkondition sichern!

Bei den Krankenhauszusatztarifen KGZ und KS bekommst du jetzt früher Leistungen: Vom 1. März 2023 bis 1. Februar 2024 entfällt die sonst übliche allgemeine Wartezeit.

Jetzt informieren!

Hast du noch weitere Tipps oder Ideen für mich, wie ich mich nicht nur vor der Sonne, sondern gleichzeitig auch vor weißem Hautkrebs schützen kann? Und gehst du regelmäßig zum Hautscreening oder warst vielleicht sogar selbst schon mal von Hautkrebs betroffen? Teile gerne deine Erfahrungen in den Kommentaren mit uns.

#EinfachWeilWichtig

[1] https://www.mdr.de/brisant/ratgeber/sonnenschutz-sonnencreme-irrtuemer-102.html


0Kommentare

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerte ihn jetzt mit 1-5 Sternen.

Diskutiere mit!

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Ausführliche Informationen findest du im Datenschutzbereich unserer Webseite. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Hiermit erkläre ich mich mit der Netiquette einverstanden.

ERGO Risikolebensversicherung

Familie schützen: so wichtig. Familie absichern: so einfach.

Sorge am besten noch heute dafür, dass im Todesfall für deine Lieben gesorgt ist. Einfach, weil’s wichtig ist.

Jetzt informieren

Unser ERGO Blog – macht es dir einfach

Wir verstehen Versicherung genauso gut wie Alltägliches. Unsere Tipps geben wir gern weiter, um dir das Leben einfacher zu machen. Mit einem Team aus Mitarbeitern und Bloggern inspirieren wir dich jede Woche neu.

unsere Autoren

© ERGO Direkt AG – 2023